Aktivitäten am Institut

 

ANGEBOTE DES INSTITUTS FÜR IMMA-
INITIATISCHE MÄRCHEN- UND

MYTHENARBEIT ZUR

PERSÖNLICHKEITSBILDUNG E.V.

 

1.   SEMINARE 2018

          Ltg. HILDEGARD WIEDEMANN

 

 

9.-11.Février 2018 - la Chaux-de-Fonds/Schweiz

Workshop: Conte de Grimm: "La vielle dans la forêt"

inscription: h.maria.wiedemann (et) gmail.com

 

22. -25. März 2018

Workshop: "Shiva & Shakti", ein indischer Mythos

Ort: Bildungshaus Kloster Armstorf, St. Wolfgang, Dorfenerstr.12
Beginn: 14 Uhr
ANMELDUNG: Tel. 08677 3916 und per Email:
h.maria.wiedemann@gmail.com

 

10. -13. Mai 2018, Münster - Katholikentag

Worhshop "Das Geführte Zeichnen als Hinwendung zum Göttlichen"

Freitag,11.5.18,  16.30-18h, Schale und Kreuz, Urformen des Lebens

Märchen-Werkstatt "Die Alte im Wald"

Samstag, 12.5.18,   11-12.30h

Die Weisheit des Märchens kann sich im Erleben erschließen

 

1.-6. juillet 2018 - Paris

Workshop: Yoga et "Dessin méditatif"

Animatrices: Pascale Brun et Hildegard Wiedemann

inscription: h.maria.wiedemann (et) gmail.com

 

23.28. juillet 2018 - "Le couvent de la Tourette" proche de Lyon

Workshop: "Meditation Zen et atelier de conte"

Animatrices: Fr. Bernard Durel et Hildegard Wiedemann

inscription: fr. Marc Chauveau á La Tourette

 

7.-9.September 2018 - Kloster Armstorf

Workshop: Geführtes Zeichnen 

Das meditative Zeichnen ermöglicht im Einüben von Urformen den inneren Urgrund zu erleben.

Beginn 10h, Ende: 11h

Anmeldung: h.maria.wiedemann (et) gmail.com

 

28-30 septembre 2018 - Nancy/Frankreich

Workshop: Conte de Grimm: "La vielle dans la forêt"

inscription: h.maria.wiedemann (et) gmail.com

 

19. - 21. Oktober 2018, Münster-Handorf

Seminar: Lebendiger Mythos 

Im Erleben eines keltischen Mythos ist es möglich das Vertrauen in sich und die helfenden Kräfte zu stärken.

Ein Weg zur Souveränität im eigenen Leben.

Anmeldung: Tel. 08053 30750
Beginn: Freitag, den 21.10.16 um 19.30 Uhr
Ende: Sonntag, den 23.10.16 um 11.00 Uhr

 

16 -18 Novembre 2018 (?) , Paris/St. Gervais

en planing

La constellation familiale

inscription: Tel. 08677 3916 und per Email:
h.maria.wiedemann@gmail.com

                                                                                              
 

2. AUSBILDUNGEN 2018

    Ltg. HILDEGARD WIEDEMANN

    2.1 MÄRCHEN-MYTHENTHERAPIE UND SYSTEMAUFSTELLUNGEN

Die Weiterbildung ist gemäß den Weiterbildungs-Richtlinien der DGfS anerkannt. Nach Abschluss der Weiterbildung können die Teilnehmer bei Vorliegen weiterer Voraussetzungen (siehe Anerkennungskriterien DGfS) ihre Anerkennung als Systemaufsteller (DGfS) bei der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen (DGfS) beantragen.

   2017/18 – 1.Modul
   28.–30.7.17            20.-22.10.17         19.-21.1.18          20.-22.4.18
   2018/19 – 2. Modul
   06. - 08.7.18           12.–14.10.18         25.-27.1.19         12.-14.4.19
   2019/20 – 3. Modul.
   26. - 28. 7.19          18.- 20.10.19        24.-26-1. 20         24.-26.4. 20

2020: Abschlusswoche ist voraussichtlich Anfang September 2020

 

   2. "LA THERAPIE INITIATIQUE AVEC LES CONTES ET LA CONSTELLATION FAMILIALE“

            2018-2021 formation en français

LIEU:COUVENT REINACKER EN ALSACE

         www.notredamedereinacker.com

Module 1

2018/19 –  30.11. - 02.12.18        22.- 24.02.19                  20.-23. 06.2019 

Module 2     

2019/20 –  22.- 24.11.19              28.02. - 01.03. 20            21-24.05. 2020

Module 3

2020/21 – 02 - 04.10 20               26 - 28.02. 2021              13-16.05. 2021

2021:    La semaine finale serait en septembre 2021

 

2.3 A L'ECOUTE DE L'ÉTRE PROFOND

      FORMATION INTéRIEURE - en français

      CYCLE DE 3 ANS, 2017-2019

ANIMATEURS: HILDEGARD WIEDEMANN, ALAIN MORALES

LIEU:  France, "LA MAISON D'AMIS", 84290 Sainte Cécile les Vignes

           www.presencedesprit.org

 

21 - 27.MAI 2017

28.10 - 03.NOVEMBRE 2018

09 -15.JUIN 2019

 

3. AKTIVITÄTEN AM INSTITUT

3.1 SCHREIBWERKSTATT - MÄRCHEN

In heiterer Runde saßen wir zusammen und ließen uns durch die
Anregungen der Referentin Regine Baumgärtel zu originellen Texten
inspirieren. Wir hatten viel Spaß den amüsanten und teils zeitnahen
Märchen zu lauschen.

 

3.2. FÖRDERSTUNDEN für KINDER mit INITIATISCHER MÄRCHENARBEIT

Die Initiatische Märchenarbeit fördert Kinder, indem sie ihr Selbstvertrauen stärkt. Kinder identifizieren sich meist mit der Hauptfigur im Märchen, die voller Vertrauen schwierige Situationen bewältigt. Sie malen und spielen diese Gestalt während einer Einzelstunde und erleben dabei ihr eigenes Vertrauen und ihren Mut. Das macht sie glücklich und stark. Die Initiatische Märchenarbeit führt die Kinder zu ihren unbekannten inneren Kraftquellen, die ihnen helfen ihre Lebensaufgaben zu bestehen.

Arbeitsmethoden
Imagination, Gebärden, Malen, Gestalten mit Stoff, Draht, Ton

Ziele
Stärkung des Selbstvertrauens, Entwicklung des Durchhaltevermögens, Erfahrung der eigenen Handlungsfähigkeit, Vertrauen in eine Lösung, Finden eines sicheren Ortes, Erleben von inneren Helfern

Für Kinder
die Stärkung, Sicherheit und Selbstvertrauen brauchen die häufig erkranken. in einer schwierigen Situation, u.a. Ausgrenzung, Verlust, Umzug, Geburt eines Geschwisters.

Nähere Auskunft erteilt der Vorstand

 

4. REFERENTINNEN DES INSTITUTS

die an ihren Wohnorten Seminare geben: